DIY ADVENTSKRANZ MIT VIDEO - GANZ EINFACH SELBER MACHEN
20. November 2018


Stecke in kurzer Zeit, mit wenig Materialien einen eigenen Adventskranz

Waiting for christmas - der Advent steht vor der Tür! 
Bis jetzt habe ich jeden November meine schweren Weihnachts Deko Kisten aus der Garage ins Wohnzimmer geschleppt und unser Haus wurde für einen Monat zur Advents Werkstatt. 

Moos, Koniferen, Tannzweige, Glitzer und Draht hinterliessen über die Vorbereitungszeit ihre Spuren auf dem Esstisch und Fussboden - und es sah bei uns zuhause aus, wie es in einer Blumen Werkstatt so aussieht. 

Dieses Jahr habe ich anderes vor, doch mehr dazu am Schluss des Beitrages. Zuerst möchte ich dir zeigen, wie du ganz einfach, in kurzer Zeit, mit wenig Materialien einen Adventskranz selber steckst. 

 

Adventskranz, selber machen, Anleitung, schnell, einfach, mit Video, Adventskranz stecken, Floristik, DIY, last minute

Material 

4 Kerzen (lange Spitzkerzen, sehen edler aus als Stumpenkerzen)

1 Steckring

Moos

5 Zapfen

Koniferen/Tannzweige künstlich oder natürlich

10 Weihnachtskugeln

ca. 50 Agraffen

Engelshaar
Draht

ein Blickfang wie Bsp. Engelsflügel oder ein handgeschriebenes „waiting for christmas“

 

 

Anleitung 

 

1.  Lege den Steck Ring im Wasser ein und lasse ihn richtig vollsaugen. Achtung nicht eintauchen, da sonst Luftblasen entstehen. 

Falls du künstliche Tann Zweige verwendest (wie in meinem Video) kannst du den Steck Ring trocken lassen.

 

2.  Den Steck Ring mit dem Messer leicht an schrägen

 

3. Die Kerzen direkt in den Steck Schaum stecken. Achtung, der Platz muss stimmen. Danach bitte nichts mehr an den Kerzen machen, sonst haben sie keinen Halt mehr.

Falls du dickere Kerzen verwendest, lassen sie sich mit einem erhitzten Draht auch andrahten. Hierzu einen kleinen Bogen in den Draht biegen, den Bogen über der Flamme erhitzen und den Draht von unten in die Kerze stecken.

 

3.  Jetzt kannst du deine Materialien abwechslungsweise mit den Agraffen feststecken.

Die Tannzweige schräg anschneiden und direkt in den Ring stecken. Das Moos mit Agraffen feststecken. Die Zapfen mit Draht an drahten (einmal rundherum und unter den Zapfenschuppen verstecken). 

 

4.  Der Steckring muss vollständig abgedeckt werden. Moos und Engelshaar eignen sich super als Lückenfüller.

5. Achte beim Stecken darauf, dass alle Tannzweige und Zapfenspitzen etc. in die Richtung Uhrzeigersinn schauen.

Du arbeitest gegen den Uhrzeigersinn, einmal rundum.

 

Es ist genau so einfach wie es aussieht! 

Und übrigens, den Kranz zu stecken ist genau so einfach wie es aussieht! Du musst es nur wollen und einfach tun. 
Aber Achtung - das Kränze stecken macht definitiv süchtig.

Schau mal hier mein grosser Weihnachtskranz, oder hier der Weihnachtsstern Kranz und wenn du noch zuviel Moos übrig hast, packst du einfach noch einen Kinderstuhl damit ein *grins" - wer weiss, vielleicht ruht sich ein kleiner Weihnachts Wichtel darauf aus.


Ich wünsche dir ganz viel Spass beim Kranzen und falls du noch Ideen und Inspirationen suchst. Von eins, zwei, Adventskalender über Guetzli und Weihnachts Chalkboards zu den DIY Lettering  Weihnachts Kugeln bis zum Adventsapero und körpergrossem Wald Engel findest du alles auf meinem Blog. 

 

Dieses Jahr zieht es mich in die Natur und in die Berge. Ich warte sehnlichst auf ganz viel Schnee und freue mich im Dezember jede freie Minute an der frischen Luft zu sein. Das Snowboard an den Füssen, die Kamera im Rucksack und meine Familie und Freunde mit dabei. 

Die Prioritäten scheinen sich von Jahr zu Jahr zu ändern. Folge deinem Herzen und mache das was du gerne tust - aus diesem Grund, bleibt meine Weihnachts Deko dieses Jahr in den Kisten. 
Alles, ausser die Lichterketten, die brauche ich für die Portrait Shootings

Was machst du am liebsten in der Adventszeit? Schreibe es gerne auf youtube unter mein Video - ich freue mich darauf und wünsche dir schon jetzt von Herzen eine traumhafte Adventszeit.

 

 

Miri 

 

 

 

 

verlinkt mit 
creadienstag
dienstagsdinge